Aufnahmekriterien Kindergärten

In der Regel können Kinder, welche bis zum 31. Dezember drei Jahre alt geworden sind, angemeldet werden.

Für die Aufnahme in die Kindertagesstätten sind folgende Kriterien festgelegt:

1. Es werden Anmeldungen von fünfjährigen Kindern wegen des bevorstehenden Schulbesuchs berücksichtigt

2. Beachtet werden besondere Familiensituationen:

  • Schwere Krankheit eines Elternteiles bzw. eines Familienmitgliedes, die aufwendige Pflege erfordern.
  • Berufstätige alleinlebende Mütter und Väter

3. Geschwisterkinder, im Alter von 3 Jahren, werden bei der Aufnahme bedacht, wenn zum gleichen Zeitpunkt ein Kind der Familie bereits die Kindertagesstätte weiterhin besucht.

Die Aufnahmekriterien sind für die Aufnahme gültig, wenn das Platzangebot in der Einrichtung nicht ausreicht. Der Träger behält sich vor, von den Kriterien aus innerbetrieblichen Gründen abzuweichen.