Trausprüche

Der Trauspruch soll als Motto über Ihrem gemeinsamen Leben stehen. Wie der Tauf- oder Konfirmationsspruch wird er von der Kirchen- gemeinde in den Kirchenbüchern festgehalten und auf Ihrer Trauurkunde eingetragen.

 

  • Euer Herz soll sich freuen, und eure Freude soll niemand von euch nehmen (Joh 16,22)
  •  Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch liebt, wie ich euch geliebt habe (Joh 13,34)
  • Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan (Mt 7,7)
  • Ein neues Gebot gebe ich euch, dass ihr euch untereinander leibt wie ich euch geliebt habe, damit auch ihr einander lieb habt (Joh 13,34)
  • Christus spricht: „Was ihr auf Erden binden werdet, wir auch im Himmel gebunden sein“ (Mt 18,18)
  • Vergebt, so wird euch vergeben. Gebt, so wird euch gegeben (Lk 6, 37b-38a)
  • Bleibt in meiner Liebe. Das sage ich euch, damit meine Freude in euch bleibe und eure Freude vollkommen werde (Joh 15,9b.11)
  • Dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er von Gott empfangen hat (1.Pet 4,10)
  • (Wir haben erkannt und an die Liebe geglaubt, die Gott zu uns hat.) Gott ist die Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm (1. Joh 4,16b)
  • Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen (1. Kor 13,13)
  • Alle eure Dinge lasst in der Liebe geschehen. (1. Kor 16,13)
  • Lasst uns aber wahrhaftig sein in der Liebe und wachsen in allen Stücken zu dem hin, der das Haupt ist, Christus (Eph 4,15)
  • Prüft alles, und das Gute behaltet! (1.Thess 5,21)
  • Seid niemand etwas schuldig, außer dass ihr euch untereinander liebt! (Rö 13,8)
  • Einer trage des anderen Last, so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen. (Gal 6,2)
  • Und wenn ich weissagen könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnisse und hätte allen Glauben, so dass ich Berge versetzen könnte, und hätte die Liebe nicht, so wäre ich nichts. (1. Kor      13,2)
  • Seid aber untereinander  freundlich und herzlich und vergebt einer dem anderen, wie auch Gott euch  vergeben hat in Christus  (Eph 4,32)
  • Und ich bete darum, dass eure Liebe immer noch reicher werde an Erkenntnis und aller Erfahrung (Phill 1,9)
  • Macht meine Freude dadurch vollkommen, dass ihr eines Sinnes seid, gleiche Liebe habt, einmütig und einträchtig seid (Phill 2,2)
  • Denn Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe, und der      Besonnenheit (2. Tim 1,7)
  • Lasst uns nicht lieben mit Worten noch mit der Zunge, sondern mit der Tat und mit der Wahrheit (1. Joh 3,18)
  • Denn ich weiß, an wen ich glaube, und gewiss, er kann mir bewahren, was mir anvertraut ist (2.Tim 1,12)
  • Wenn wir uns untereinander lieben, so bleibt Gott in uns, und Gottes Liebe bleibt in uns vollkommen (1.Joh 4,12)
  • Der Mensch sieht, was vor Augen ist, der Herr aber sieht das Herz an (1. Sam 16,9)
  • Wohin du gehst, da will auch ich hingehen, wo du bleibst, da bleib auch ich. (Dein Volk ist mein Volk. Und dein Gott ist mein Gott. Nur der Tod wird mich von dir scheiden) (Ruth 1,16ff)
  • Ich will dich nicht verlassen noch von dir weichen. Sei getrost und unverzagt (Jos 1, 5b-6a)
  • Einer mag überwältigt werden, aber zwei können widerstehen, und eine dreifache Schnur reißt nicht leicht entzwei (Prediger 4,12)
  • So zieh hin! Gott sei mit euch auf dem Wege, und sein Engel geleite euch! (Tob  5,23)
  • Es sollen wohl Berge weichen und Hügel hinfallen, aber meine Gnade soll nicht von dir weichen, und der Bund meines Friedens soll nicht hinfallen, spricht der Herr, dein Erbarmer (Jes 54,10)
  • Die den Herrn lieb haben sollen sein, wie die Sonne aufgeht in ihrer Pracht (Richter 5,31)
  • Lege mich wie ein Siegel auf dein Herz, wie ein Siegel auf deinen Arm. Denn Liebe ist stark wie der Tod und Leidenschaft unwiderstehlich wie das Totenreich. Ihre Glut ist feurig und eine Flamme des Herren, so dass auch viele Wasser die Liebe nicht auslöschen und Ströme sie nicht ertränken (Hoheslied 8, 6-7a)
  • Ich verlasse mich auf deine Liebe Gott (Ps 13,6)
  •  Dennoch bleibe ich stets bei dir, denn du hältst mich bei deiner rechten Hand (Ps 72,23)

  • Bei dir ist die Quelle des Lebens, und in deinem Licht sehen wir das Licht (Ps 36,10)